Photoshop Tipps Teil 2: Beautyretusche


Hallihallo!
In Teil zwei unserer Photoshopreihe geht es nun um die Beautyretusche. Wer Teil 1 noch nicht kennt kann ja mal *hier* klicken :) Für mich ist die Beautyretusche ein super wichtiges Thema und da verbringe ich glaube ich die meiste Zeit mit!

Wichtig für ein gutes Ergebnis ist aber immer schon ein gutes Make-up, darum würde ich grundsätzlich empfehlen, das von jemandem machen zu lassen der es auch wirklich gut kann. Weil ich nicht nur ein Perfektionist sondern zusätzlich auch noch extrem schnell dabei bin mache ich das darum übrigens am liebsten alles selber - außer mein Model kann das selbst auch sehr gut.
Das Thema Beautyretusche ist endlos groß und wie immer bei Photoshop führen viele wege nach Rom. Darum habe ich hier auch direkt mehrere Varianten für euch rausgesucht!

Die Grundlage jeder Retusche ist für mich immer das Ausbessern-Werkzeug (oder ein anderer Reparaturpinsel). Ich behebe Hautunreinheiten manuell und haue da ungerne einfach nur einen Filter drüber. Die Grundlagen kennt ihr zum Teil schon aus meinem letzten Beitrag und wie auch dort möchte ich euch hier auf Calvin Hollywood verweisen, der einfach unheimlich viele tolle Videos dazu gemacht hat. Wenn ihr auf das Video klickt müsstet ihr auch direkt zu seiner riesigen Playlist dazu kommen:



Ein anderes interessantes Video dazu:


Weiter geht es mit diesem einfachen, zügigen Tutorial zum Thema „Haut abpudern“. Für Beautyportraits bei denen man nah dran ist würde ich es nicht empfehlen, weil die Haut dadurch sehr weichgezeichnet wird und die Struktur verloren geht. Wahrscheinlich ist das etwas Geschmackssache aber ich mag es immer, wenn die Haut noch Poren hat ;) Wer es weich und vor allem schnell und einfach mag ist hiermit aber gut beraten. Manchmal benutze ich das auch, besonders bei Kundenshootings im Fantasybereich - allerdings nie mit 100% Deckkraft und nie ohne gute Vorarbeit:


Das nächste Thema ist die Frequenztrennung. Klingt irgendwie gruselig und kompliziert, ist es aber eigentlich nicht. Hier wird die Haut in die Ebenen „Farbtöne“ und „Struktur“ aufgeteilt und so kann man sehr easy bearbeiten. Naja nicht ganz – es erfordert schon einige Übung. Meine ersten Versuche waren wirklich schlecht und wurden direkt gelöscht, also lasst euch nicht entmutigen wenn es nicht auf Anhieb klappt:

Was ich außerdem sehr viel benutze ist Dodge and Burn! Das Thema ist allerdings ein gigantisches Kapitel für sich und darum möchte ich da im nächsten Beitrag genauer drauf eingehen – sonst wird mir das hier heute deutlich zu lang. Ich wurde mal gefragt wie ich den „Glow“ auf der Haut hinbekomme, wer sich dafür interessiert muss also nächste Woche noch mal vorbeischauen! Im folgenden Video seht ihr auch schon eine Schnellversion dazu.
Solche "Speed Retuschen" findet man auf youtube übrigens in Massen - zwar meistens ohne Erklärungen aber ich finde man lernt dadurch auch extrem viel!


Zum Abschluss habe ich aber noch zwei englische Videos für euch – richtig tolle High-End-Retuschen die mich sehr inspiriert haben – nicht nur was Photoshop angeht, auch was das Bild als solches und die Lichtsetzung angeht. Das erste ist glaube ich eins meiner Lieblings-Photoshop-Tutorials überhaupt:


Photoshop Tipps Teil 1: Die Grundlagen


Hallo meine Lieben!
Vor einer Weile habe ich auf Facebook mal zum Thema Bildbearbeitung rumgefragt. Mich erreichen da immer mal Fragen zu, ich habe aber leider keine Zeit (und momentan auch nicht so wirklich Lust) selber Tutorials dazu zu machen. Besonders, da es schon so viele tolle davon gibt!

Workshops möchte ich momentan auch nicht geben aber weil ich ja immer bemüht bin zu helfen – und da mehrere von euch das für eine gute Idee gehalten haben – möchte ich hier mal eine kleine Photoshop Serie starten. In Zukunft werde ich mehrere Videos, Kanäle und andere Seiten hier vorstellen, die ich sehr hilfreich finde und die euch bestimmt gefallen. Wie viel ich so schaffe weiß ich noch nicht aber ich würde vielleicht jede Woche oder alle zwei Wochen hier mal ein Thema abhandeln wollen. Heute beginnen wir mal mit den Grundlagen, damit wir alle auf dem gleichen Stand sind :) Also wer sich schon immer mal für Photoshop interessiert hat aber noch keinen Zugang gefunden hat, aber auch wer sich das selber angeeignet hat und hier und da noch ne Frage hat, findet in dem unten verlinkten Video vielleicht spannende Tips.

Meine bisherigen Pläne für weitere Blog-Posts sind folgende:
  • Grundlagen
  • Beautyretusche
  • Dodge and Burn
  • Ebenenmasken
  • Umfärben
  • Freistellen & Hintergrund einfügen 
  • Farblooks erstellen
  • Verflüssigen
  • Scharf- & Weichzeichnen
  • Mit Texturen Arbeiten
  • High End Retusche
  • Fantasycomposings
  • Kritik und warum sie wichtig ist
  • Tips zu coolen Seiten, Künstlern, Stockfotos und sonstigen Sachen
Zu allem gibt es oft mehrere Möglichkeiten und ich werde auch direkt mehrere davon vorstellen. Hab ich irgendetwas wichtiges vergessen? Schreibt mir eure Fragen gerne mal unten in die Kommentare!


Und nun erstmal viel Spass mit dem ersten Video – die Photoshop-Grundlagen, erklärt von Calvin Hollywood:

Neue Webseite!

Hi meine Lieben!
Wenn ihr das hier lest hat meine Seite endlich ein lang verdientes Make-over bekommen. Anfangs habe ich das alles "auf die Schnelle" fertig gemacht aber war nie so richtig zufrieden und wollte das immer mal ändern. Dann hatte ich aber das Jahr über nie wirklich die Zeit (oder die Lust) mich mit dem Thema auseinanderzusetzen.

Heute hat sich das endlich geändert und neben der Tatsache, dass hier alles viel ordentlicher und aufgeräumter aussieht, habe ich auch schönere Galerien und einen übersichtlicheren Punkt zu meinen Leistungen hinzugefügt.

Wie gefällt es euch? Ich hoffe ihr mögt es genau so gern wie ich!



Shooting mit Madlen

Zwei weitere tolle Ergebnisse aus einem super schönen Kundenshooting: Die bezaubernde Madlen hat sich im August von mir für ihr Shooting hat schminken und stylen lassen! Ich finde mit diesen Haaren sieht sie erst recht aus wie eine Elfe - hättet ihr gedacht, dass es eine Perücke ist?  :)

Den Kopfschmuck habe ich übrigens selbst gebaut, dieser und viele andere stehen für meine Make-over Shootings, bei denen ich euch komplett verwandle, zur Verfügung!



Maskenball mit Bel-La

Ende Juli hat die super liebe Bel-La mich für ein Shooting gebucht und ich freue mich sehr, dass ich euch die Ergebnisse zeigen darf!
Das Styling und Make-up stammt wie immer von mir und es war für sie mal etwas ganz anderes.
Gleich zu Anfang sagte sie: "Mach mit mir was du willst! Ich vertrau dir 100%, ich kenn ja deine Fotos!" - ein tolleres Kompliment kann man mir doch gar nicht machen, oder? Das ganze Shooting hat mir super viel Spass gemacht und tollere Kunden als sie kann man sich gar nicht wünschen.

Auf den Bildern trägt sie eine Maske von Wonderland 13, Krallen von Ivy Design und einen goldenen Kopfschmuck von Jumeria Creations :)



Königin der See

Die wunderschöne Marta M., die Königin der See!
Dieses Outfit habe ich schon vor einer halben Ewigkeit gebaut und es war inspiriert von Meerjungfrauen und besonders von König Triton aus Disneys Arielle :) Marta hat einfach die perfekten Meerjungfrauenhaare (ja, das hier sind wirklich ihre echten Haare!), da musste ich sie unbedingt in dieses Kostüm stecken :)

Styling und Make-up stammen wie immer von mir.




Möchtest DU auch mal eine Meereskönigin werden? Zwei Termine habe ich im September noch für mein "Königinnen und Kriegerinnen" Special frei und danach noch mehrere im Oktober! Schreib mir einfach eine Mail an silverpearl.photo@gmx.de oder kontaktiere mich ganz einfach über das Kontaktrofmular auf meiner Seite. Ich melde mich spätestens ab dem 19. wenn ich aus dem Urlaub zurück bin! Bis dahin, schöne Grüße von der Nordsee =)



Kriegerinnen und Königinnen

Nach den super schönen Blumenshootings im August habe ich für den September und Oktober eine tolle neue Shootingaktion vorbereitet: Königinnen und Kriegerinnen! 


Komm vorbei, lass dich von mir professionell schminken, frisieren und stylen und dann in meinem Studio in Szene setzen. Ich habe nicht nur alles was das Königinnenherz begehrt - schöne Kleider, Kronen und Schmuck - sondern auch Rüstungen und Waffen, um dich in eine strahlende Kriegerin zu verwandeln!
Nach dem Shooting bearbeite ich deine Lieblingsfotos aufwändig nach und du bekommst sie nicht nur in Webauflösung sondern auch vollaufgelöst zum Drucken.

Wenn du gerne einen anderen Make-up Artist dazubuchen oder dich in einem eigenen Outfit fotogafieren lassen möchtest ist das selbstverständlich auch möglich! Die Shootings finden den ganzen September / Oktober über innerhalb der Woche nachmittags / abends in Kiel statt :)

Schreib mich einfach über mein Kontaktformular an oder schick mir eine Mail an silverpearl.photo@gmx.de und wir gestalten ein Shooting ganz nach deinen Wünschen!

Ich freu mich auf dich!

Hier gibt es noch ein paar weitere königliche Bilder aus vergangenen Shootings:

 




Fotoshooting für den Kostümshop Funidelia

Im April wurde ich für ein Shooting für den Kostümshop Funidelia gebucht und durfte zwei tolle Kostüme in Szene setzen: Daenerys Targaryen aus der Serie Game of Thrones sowie Silk Spectre aus den Watchmen Comics. Ich bin so ein absoluter Serien- und Comicfan, daher hat mich das besonders gefreut und ich bin schon gespannt auf zukünftige Projekte!


Daenerys Targaryen aus Game of Thrones

Silk Spectre aus Watchmen

Dunkle Königin


Vor ein paar Wochen hat mich meine Freundin Monique für ein sehr kreatives Wochenende besucht und eins der Sets die wir fotografiert haben möchte ich euch heute zeigen. Das Kleid hatte ich noch im Schrank, das abgefahrene Korsett-Oberteil und die tolle Krone haben wir von Tourniquet Costume Arts zur Verfügung gestellt bekommen. Ich hoffe euch gefällt die Serie so gut wie mir, auch wenn es mal etwas düsterer ist!




Shootingspecial im August 2016

Lasst euch verzaubern!
Da ich so gerne Blumenbilder fotografiere und auf Facebook so eine tolle Resonanz auf meine "I Dream in Colours" Serie bekommen habe, habe ich mir etwas tolles für euch überlegt:






Komm vorbei, lass dich von mir professionell schminken, frisieren und stylen und dann in meinem Studio in Szene setzen. Nicht nur in einem meiner Outfits und mit passenden Accessoires, sondern auch mit einem großen Strauß Blumen, den ich extra für unser Shooting besorgen werde!
Nach dem Shooting bearbeite ich deine Lieblingsfotos aufwändig nach und du bekommst sie nicht nur in Webauflösung sondern auch vollaufgelöst zum Drucken.
Wenn du gerne einen anderen Make-up Artist dazubuchen oder dich in einem eigenen Outfit fotogafieren lassen möchtest ist das selbstverständlich auch möglich!  Die Shootings finden den ganzen August über innerhalb der Woche nachmittags / abends in Kiel statt :)

Schreib mich einfach per Nachricht an oder schick mir eine Mail an silverpearl.photo@gmx.de und wir gestalten ein Shooting ganz nach deinen Wünschen! Ich freu mich auf dich!

Übrigens fotografiere ich außerdem auch Beautyportraits, Mensch & Tier und Hochzeiten, biete euch meine Künste als Make-up Artist an und arbeite auch als Bildbearbeiter. Bei Fragen dazu schreib mir einfach und ich sende euch meine Liste zu!


Hier ein paar weitere Bilder aus der Serie:









Die Mondkönigin

Ohne viele große Worte möchte ich euch heute einer meiner absoluten Lieblingsserien zeigen: Die Mondkönigin!




Übrigens: Das Outfit habe ich wie viele anderer meiner märchenhaften Shootingkostüme selbst gebaut! Es befindet sich noch immer in meinem Fundus und steht für Make-over Shootings zur Verfügung, bei denen ich euch komplett verwandle und in meine Märchenwelt entführe. Kontaktiere mich einfach über das Formular auf meiner Seite, wenn du auch solche Bilder von dir haben möchtest!



Fantasy und Beauty mit Madame Rouge

Im April habe ich die Zauberhafte Mme Rouge kennen gelernt. Da sie mir erzählt hatte wie toll sie Henna-Tattoos fand und, dass sie sehr auf Fantasy steht hatte ich die Chance endlich mal Make-up umzusetzen, dass ich schon ewig mal machen wollte. Die Bilder mit dem floralen Make-up sind auch meine Lieblinge aus unserem Shooting!
Den Kopfschmuck den sie in den ersten beiden Bildern trägt habe ich ebenfalls selbst angefertigt.



Und hättet ihr erraten, was von den Bildern wohl ihre Naturhaarfarbe ist? Ich muss ja sagen, dass mir das sehr schwer fallen würde wenn ich sie nicht in echt gesehen hatte weil ihr hier einfach alles so gut steht. Aber sie hat tatsächlich sogar ZWEI Farben - eine Seite rot und eine schwarz, weil sie sich nicht entscheiden konnte. Echt mal was ganz anderes! Das Lustige daran ist, dass ich sie übrigens letztes Jahr schon in der Stadt mal angesprochen habe weil ich die Haare so cool fand. Ich bin einfach hingelaufen und meinte "Hey, ich finde deine Haare voll toll! Sieht voll schön aus! Hab noch nen schönen Tag! Und tschüss!" :D Hier in Kiel gibt es das ja nich allzu oft, daher war uns das tatsächlich beiden noch ganz gut im Gedächtnis. Komplimente machen ist doch echt etwas schönes :)