Black Widow

Vor ein paar Tagen bekam ich eine Mail von Michelle, einem Model aus Kiel mit der Frage, ob wir nicht mal ein Shooting zusammen machen wollten. Wie könnte man da nein sagen? :)
Unser erstes Shooting war eine relativ spontane Aktion - normalerweise plane ich immer gerne alles komplett im Vorfeld. Wir trafen uns aber direkt zwei Tage später morgens fix vor der Arbeit mit einem Zeitfenster von ca. zwei Stunden, so dass wir beide nicht besonders viel Zeit hatten uns da groß Gedanken zu machen. Ihre grobe Idee war etwas elfenhaftes, leichtes und eigentlich gibt mein Kleiderschrank dafür relativ viel her (inklusive Ohren und Flügeln ;) ).
Also suchten wir gemeinsam das Outfit aus aber so luftig und leicht wie wir dachten wurde es nicht, sondern eher düster und gruftig. Das fand ich zu der kargen Landschaft aber noch viel besser! Nach dem Make-up shooteten wir draußen im Park und zur Abwechslung sind uns dabei nicht mal die Hände abgefrohren - denn während ich nur wenige Tage vorher bei einem Shooting bei -7° selbst durch Handschuhe das Gefühl hatte Frostbeulen zu bekommen, hatten wir nun sommerliche +5° und die Blumen fingen sogar auch schon an zu blühen :)